Was steckt hinter den 100 Punkten?

Unsere Ernährung, unser Konsum, unser Wohnen, Heizen, Stromverbrauch und unsere Mobilität erzeugen direkt und indirekt Klimagase. Diese werden in CO2-eq gemessen.

Der Ausstoß von klimawirksamen Gasen ist ein recht guter Indikator für die langfristigen Umweltauswirkungen unserer Handlungen. Wir glauben, dass im Moment der Wert CO2-eq sehr gut geeignet ist, uns die Größenordnungen der (negativen) Auswirkungen, die unsere Lebensweise bewirken kann, vor Augen zu führen.

Es sind ungefähr 6,8 kg CO2-eq, die jeder Mensch täglich durch all seine Handlungen ausstoßen darf, um unsere Welt und unser Klima im Gleichgewicht zu halten. Wir rechnen dies um in 100 Punkte. Jeder Mensch hat jeden Tag 100 Punkte zur Verfügung.

Ein guter Tag hat 100 Punkte ist eine Währung für die Klimaverträglichkeit.

6,8kg CO2 =100 Punkte