Ein guter Tag in der Schule

Ein guter Tag macht deutlich, wie groß unser persönlicher CO2-Fußabdruck ist, welche Teile unseres Lebens viele Punkte verbrauchen und welche Alternativen und Handlungsmöglichkeiten wir als Einzelne haben. Gleichzeitig zeigt es auf, wo es neue politische Rahmenbedingungen braucht, um der Klimakrise wirksam entgegenzutreten.
Um diesen Ansatz auch in die Schulen zu tragen, bietet Ein guter Tag eine Reihe von didaktischen Materialien an, die mal spielerisch, mal anspruchsvoll, in den Unterricht integriert werden können.

 
 
 

Unterrichtsmappe für die Schule

Materialien zum Klimaschutz

Gemeinsam mit Studierenden der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg haben wir eine Unterrichtsmappe zum Thema Klimaschutz entwickelt. Diese eignet sich besonders für:

  • die Schulstufen 5-13 (ab 10 Jahre)
  • naturwissenschaftliche Fächer, Mathematik, Deutsch, Ethik, Kunst
  • fächerübergreifende Klassen- und Schulprojekte

Neben einem Basisworkshop findet ihr einzelne Module zu Themen wie Mobilität, Gletscherschmelze, Klimawandel und Tourismus, die „100 Punkte Show“, Klimatagebuch, Klimapolitik & globale Gerechtigkeit und mehr.

Kostenloser Download

Für Lehrpersonen und andere interessierte Personen stellen wir unsere Unterrichtsmaterialien kostenlos zur Verfügung. Bitte registriert euch auf unser Seite, um Zugang zur Unterrichtsmappe zu erhalten.

Viel Spaß und Freude damit!

100 gewinnt Memospiel

Das Spiel 100 gewinnt eignet sich besonders für die Grundschule und kann wie ein herkömmliches Memo-Spiel gespielt werden. Kinder erkennen damit, dass verschiedene Produkte und Tätigkeiten unterschiedlich viele Punkte (CO2) mit sich bringen. Gleichzeitig lässt das spezielle Format für ältere Schüler*innen auch schwierigere Spielvarianten zu.

Spielanleitung 100 gewinnt

100 gewinnt Online spielen

Das Memo Lernspiel zum klimaverträglichen Leben.

App für die Schule

Mit der App können Lehrpersonen eine eigene Klassengruppe anlegen und eigene Challenges und politische Forderungen generieren. Für eine detaillierte Auseinandersetzung mit der persönlichen Klimabilanz und zu Förderung des politischen Dialogs.

  • ab 15 Jahren
  • für Klima-Challenges in der Klasse und Schule
  • CO2-Fußabdruck erstellen
  • klimafreundliche Alternativen entdecken
  • Challenges annehmen und Punkte (CO2) sparen
  • sich in der Klassengruppe vergleichen und austauschen
  • eigene private Gruppen gründen und öffentlichen Gruppen beitreten
  • den politischen Dialog suchen, Forderungen zum Klimaschutz
    unterstützen und formulieren

Klassengruppe anlegen – so geht's

  1. Lege selbst eine private Gruppe in der App an, gerne auch mit Logo oder Foto.

  2. Überweise eine Spende an uns: IBAN AT74 2060 1034 0001 5056 oder hier: ▶Spenden

  3. Sende uns eine kurze Nachricht und gib den Namen der Gruppe und deine Emailadresse an, mit der du die Gruppe gegründet hast.

  4. Wir schalten deine Klassengruppe für bis zu 35 Personen frei.

  5. Lade deine Schüler*innen oder Klassenkamerad*innen über ihre Emailadressen zur Gruppe ein.

  6. Alles geschafft. Nun könnt ihr loslegen.

Recherchieren und Stöbern

CO2-Bilanz verschiedener Produkte und Tätigkeiten des täglichen Lebens ermitteln und im Unterricht verwenden.